Webhelp erzielt durch Conversational AI eine 20%ige Performance-Steigerung für seine Kunden

Paris, 6. April 2021

Webhelp, ein weltweit führender Anbieter für Customer Experience (CX) und Business Solutions, gibt heute eine Reihe von Erfolgsmeldungen über die Implementierung von Technologien für maschinelles Lernen (ML) und natürliche Sprachverarbeitung (NLP) bekannt. Sie verbessern die Kundenbetreuung in textbasierten Kanälen wie E-Mail, Chat und soziale Medien durch die Ergänzung menschlicher Aktivitäten um optimierte Automatisierungsmöglichkeiten.

Als führender Technologie-Enabler im Bereich CX greift Webhelps integrierte Technologieplattform auf Partnerschaften mit etablierten Unternehmenstools, speziell entwickelte Startup-Technologien als auch auf Webhelps firmeneigene Entwicklungskapazitäten zurück, um maßgeschneiderte Customer-Experience-Lösungen für Unternehmen zu schaffen.

Die innovative Technologie, die als Teil der Webhelp-Plattform 2020 in Kooperation mit EmailTree eingeführt wurde, hat es Webhelp ermöglicht, die Lösung in bestehende Abläufe bei Kunden wie Samsung zu integrieren. Verschiedene Module wie E-Mail-Verständnis, robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) von Geschäftsaufgaben und personalisierte E-Mail-Erstellung unterstützen die Kundenberater.

Das Ergebnis ist eine initiale Leistungssteigerung von ca. 20 %. Dies wiederum ermöglicht ein besseres Kundenerlebnis und eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit, da Kundenberater mehr Zeit haben, sich auf Tätigkeiten mit echtem Mehrwert für ihre Kunden zu konzentrieren.

Raluca Leonte, Head of Global Delivery & Transformation bei Webhelp, betont:

„Wir freuen uns, dass diese Initiative bisher so hervorragende Ergebnisse erzielt hat. Es ist spannend zu wissen, dass wir mit dem Programm eine Leistungssteigerung von bis zu 50 % erwarten können, wenn wir in Zukunft skalieren. Unsere Partnerschaft mit EmailTree AI ist Teil unseres Engagements als Technologie-Enabler. So stellen wir sicher, dass unsere Kunden von Best-in-Class-Lösungen profitieren, die auf die richtige Art und Weise entwickelt und eingesetzt werden, um ihre Marke und Kunden zu bedienen. Omnichannel-Strategien sind wichtiger denn je, und in einem globalen, multilingualen Unternehmen wie Webhelp ist die Automatisierung ein entscheidender Bestandteil, um unsere Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, Markenerlebnisse auf die nächste Stufe zu heben. Wir wissen, dass sich KI und ML in textbasierten Kanälen wie E-Mail schnell weiterentwickeln, und als Unternehmen, das im digitalen Zeitalter gegründet wurde, helfen wir unseren Kunden kontinuierlich dabei, ihre digitale Transformationsagenda voranzutreiben.“

Samsung, ein Kunde von Webhelp, nutzt diese bahnbrechende Technologie und kann bereits einige herausragende Erfolge verzeichnen. Abira Siran, Senior Professional, Customer Experience Manager bei Samsung Electronics France, erklärt:

„Die Hightech-Industrie ist bereit, Technologie und Innovation auf die nächste Stufe zu heben, um ein besseres Kunden- und Mitarbeitererlebnis zu entwickeln. Digitale Interaktionen haben das größte Potenzial, Innovationen im großen Stil zu schaffen, und Webhelp hat dies durch seine innovative Partnerschaft mit EmailTree AI ermöglicht. Die ersten Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Das Programm bietet eine intelligentere Funktionsweise, die es dem operativen Team ermöglicht, intuitiv Qualität über Quantität zu stellen.“

Casius Morea, Gründer und CEO von EmailTree AI, ergänzt:

„Wir sind begeistert, mit einem so innovativen Unternehmen wie Webhelp zusammenzuarbeiten, das ein so tiefes Verständnis dafür hat, was erforderlich ist, um eine herausragende digitale Kundenerfahrung zu schaffen. Unsere Mission ist es, das Kundenerlebnis mit intelligenter End-to-End-Kundenservice-Automatisierung, die von Menschen gesteuert wird, neu zu definieren. Da Technologie-Enablement eine zentrale Säule der Webhelp-Kultur ist, haben wir uns natürlich sehr über die Partnerschaft gefreut, um das Leistungsangebot für Kunden aus verschiedenen Branchen zu stärken.“


Über EmailTree AI

EmailTree AI ist eine KI-gesteuerte End-to-End-Lösung, die Kundenservice- und Support-Teams mit einer kompletten Automatisierungslösung für den Kundenservice unterstützt, so dass Unternehmen, KMUs und Einzelpersonen den Zeitaufwand für Kundenanfragen und E-Mail-Management reduzieren, Kosten senken, sich wiederholende Aufgaben automatisieren und die Kundenzufriedenheit erhöhen können. Die künstliche Intelligenz hilft dem Mitarbeiter, eine höhere Wertschöpfung zu erreichen, wobei der Mitarbeiter immer die Kontrolle behält. Die von der KI vorgeschlagenen Antwortvorschläge können durch den Mitarbeiter jederzeit verbessert werden. Die Lösung wird von führenden Telekommunikationsunternehmen in Europa (z. B. Orange Luxemburg), Versorgungsunternehmen (EDF Frankreich), E-Commerce-Plattformen (BWM Mediasoft), Banken, Versicherungen sowie führenden Unternehmen im Bereich Kunden-Outsourcing und Business Process Outsourcing eingesetzt.


Webhelp wird mit vier European Contact Centre & Customer Service Awards ausgezeichnet

19 März 2021

Webhelp, der weltweit führende Anbieter für Customer Experience (CX) und Business Solutions, wurde bei den diesjährigen European Contact Centre & Customer Service Awards (ECCCSA) mit vier renommierten Auszeichnungen geehrt, einschließlich der Gold-Prämierung für das „Most Effective Homeworking Program“, dass im Rahmen seines einzigartigen Webhelp AnywhereAnsatzes zur kontinuierlichen und innovativen Lösung von Webhelp zählt. Darüber hinaus wurde das Unternehmen in der Kategorie „Responding in a Crisis – Providing Leadership“ mit Silber ausgezeichnet.

Bei der virtuellen Verleihung der ECCCSA- Awards in dieser Woche erhielt das Webhelp-Team zwei weitere Bronze-Auszeichnungen für das „Most Effective Improvement Program“ in der Zusammenarbeit mit der Sainsbury’s Bank sowie für die „Most Effective Learning and Development Initiative“.

Mit der Gold-Prämierung für das „Most Effective Homeworking Program“ wurde Webhelp für die Entwicklung einer innovativen Home-Working-Lösung in Rekordzeit gewürdigt. Webhelp hatte es sich zum Ziel gesetzt, eine Home-Working-Lösung zu entwickeln, die sowohl die Unternehmensziele verfolgt als auch alle Mitarbeiter unterstützt.

Das zuverlässige Lösungsmodell mit seinem hybriden Ansatz stellte sicher, dass Webhelp auch in Zeiten steigender Verbrauchernachfrage, die sich spürbar auf die Geschäftsentwicklung in der gesamten Branche auswirkte, seine Kunden weiterhin betreuen und wichtige Unterstützung bereitstellen konnte. In Webhelps Unternehmenskultur, bei der der Mensch an erster Stelle steht, spielen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund wurden Initiativen zur Unterstützung der Work-Life-Balance und Arbeitsflexibilität der Mitarbeiter als Teil der virtuellen WebHEALTH-Strategie entwickelt.

Raluca Leonte, Head of Global Delivery & Transformation bei Webhelp, betont:

„Diese Auszeichnungen unterstreichen die Stärke unserer weltweiten Geschäftstätigkeit sowie das Engagement und den Einfallsreichtum der Webhelp-Community. Unsere Teams haben nicht nur die Umstellung auf das Home-Working in Rekordzeit ermöglicht, sondern auch sichergestellt, dass unsere Kunden in dieser einzigartigen Situation das richtige Lösungsmodell für ihr Unternehmen und deren Kunden erhalten. Dies wiederum führte zu weiteren Innovationen in unserem etablierten virtuellen Arbeitsmodell und unserem einzigartigen Webhelp Anywhere-Ansatz. Wir freuen uns sehr, dass die Bemühungen unserer Teams von einem so renommierten Auszeichnungsprogramm anerkannt wurden. Dies ist ein besonderer Moment in Webhelp’s Entwicklung des schnellen Wachstums und der Innovation, bei der der Mensch an erster Stelle steht.“

Die European Contact Centre & Customer Service Awards zählen zu den langjährigen und bedeutendsten Auszeichnungsprogrammen in der Customer Experience Branche, mit denen Unternehmen mit außergewöhnlichem Kundenservice europaweit gewürdigt werden.

SHARE

‘The Nest’ by Webhelp expandiert in ganz Europa

Nürnberg, 24. März 2021

Der weltweit führende Customer Experience (CX) und Business Solutions Provider Webhelp hat die europaweite Expansion seines Programms The Nest by Webhelp bekannt gegeben, welches Startups und Scaleups bei der Bereitstellung einer branchenführenden Customer Experience unterstützt.

​The Nest ermöglicht aufstrebenden Unternehmen aller Branchen ein exponentielles Wachstum durch ein maßgeschneidertes und outgesourctes CX- Angebot. Diese Meldung erscheint zu einer Zeit, in der sich viele Jungunternehmer aufgrund der Pandemie mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert sehen und Flexibilität und ROI-Optimierung benötigen, während in ihrem Geschäftsumfeld Unsicherheit herrscht.

Chloe de Mont-Serrat, Head of The Nest, betont:

„Wir freuen uns sehr, dass wir unser Angebot für Unternehmen nun in ganz Europa anbieten können. Erfolgreiche Startups verbindet eine Gemeinsamkeit – eine außergewöhnliche Customer Experience. CX Outsourcing mit einem zuverlässigen Partner ermöglicht es Unternehmen, schnell zu skalieren und gleichzeitig den ROI zu maximieren, sodass sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können – das Wachstum ihres Unternehmens.“

2018 in Frankreich gelauncht, unterstützt das Programm bereits einige der dynamischsten Startups, darunter viele, die in den Rankings von The French Tech Next höchste Platzierungen erreicht haben. Darüber hinaus ist Webhelp ein langjähriger Partner für zahlreiche Unicorn-Startups und verfügt über die besten Voraussetzungen, um wachstumsstarke Unternehmen bei ihrer Skalierung voranzubringen. Durch die Expansion nach Deutschland, Spanien, Großbritannien, den nordischen Ländern, den Niederlanden und der Türkei gewinnt das Programm nun eine europäische Dimension.

„Die ersten Jahre im Aufbau eines Startups können sehr komplex sein. Die Herausforderungen sind enorm: von der schnellen Skalierung in neue Märkte, über den Aufbau solider Expertise und Prozesse, um das Wachstum zu sichern, bis hin zu innovativen Produkten und Services, um sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Unser Programm nimmt ein Stück dieser Komplexität und kann Startups bei der Bereitstellung einer herausragenden Customer Experience, bei gleichzeitiger Kostenkontrolle, unterstützen“

ergänzt Tim Kirchner, Business Director The Nest, DACH. The Nest by Webhelp überträgt die Expertise von Webhelp, dem europäischen Marktführer für CX, auf kleinere Unternehmen und basiert auf einer starken Unternehmenskultur, bei der der Mensch an erster Stelle steht. Im Fokus steht die Unterstützung der Kunden bei ihrem Unternehmenswachstum und die Schaffung von Wettbewerbsvorteilen im Bereich CX.

Das Programm umfasst eine Vielzahl von Services, die individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden können. Dazu gehören u. a.: Omnichannel Customer Engagement Services (einschließlich Kundenbetreuung, Community Management und technischer Support), Sales Support (Kundenakquise und -bindung, Vertriebsunterstützung) und digitale Services (Content Management, Moderation Services, Digital Marketing). Das Programm ist 24/7 im Einsatz und steht in mehr als 40 Sprachen zur Verfügung.

In Ergänzung zu einer erstklassigen Customer Experience, die von Expertenteams gewährleistet wird, erhalten Kunden Zugang zur „The Nest Community“. Diese Ressource schafft für seine Mitglieder zusätzliche Möglichkeiten für Mentoring, Business Development und Networking, um mit Hilfe eines strategischen Startup-Netzwerks Attraktivität zu gewinnen und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Charles Egly, CEO von ​Younited Credit und eines der ersten Startups, dass sich dem „The Nest by Webhelp“-Programm angeschlossen hat, bestätigt:

„In der Frühphase eines Startups versucht das Management häufig, alle Herausforderungen selbst zu meistern, manchmal zum Nachteil des Endprodukts oder des Services. Der Outsourcing-Support, als Teil des The Nest-Programms, war für die Erweiterung unseres Teams und die Bereitstellung von verstärktem Know-how von unschätzbarem Wert. Es ermöglichte uns auch einen schnelleren Eintritt in neue Märkte. Die Zusammenarbeit mit einem Outsourcing-Partner führt auf diese Weise zu höherer Effizienz, niedrigeren Betriebskosten, mehr Flexibilität und einer schnelleren Markteinführung. Ganz zu schweigen vom Zugang zu den besten Prozessen und Tools auf dem Markt, von denen die meisten für gewöhnlich zu kostspielig für ein Startup sind.“

Mitbegründer und CEO von Webhelp, Olivier Duha, fasst zusammen:

„Wir freuen uns, dass – trotz der COVID-19-Pandemie – die Startup-Welt immer noch boomt und das Fundraising-Tempo nicht nachgelassen hat. Letztendlich entspricht die Förderung schnell wachsender Startups schon immer unserer DNA, da wir über eine unternehmerische Kultur verfügen, die dies perfekt widerspiegelt.“


Uber The Nest

The Nest by Webhelp ist ein Customer Experience (CX) Programm von Webhelp, das Startups und schnell wachsende Unternehmen dabei unterstützt, sich zu differenzieren und ihr Team schnell und effizient zu skalieren. Europaweit aktiv, ermöglicht das Programm seinen Kunden einen 24/7/365-Zugang zu seinem globalen Netzwerk aus operativen Customer Experience-Spezialisten. The Nest umfasst eine Vielzahl von Services, die individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden können. Dazu gehören u. a.: Omnichannel Customer Engagement Services (einschließlich Kundenbetreuung, Community Management und technischer Support), Sales Support (Kundenakquise und -bindung, Vertriebsunterstützung) und digitale Services (Content Management, Moderation Services, Digital Marketing). Kunden von The Nest erhalten Zugang zur The Nest Community, die Mentoring sowie weiteren Business Support und Leitlinien für das Wachstum und den Erfolg von Startups in ihrem Markt umfasst. Mehr Informationen unter thenest.webhelp.com


Mit der strategischen Akquisition von Dynamicall festigt Webhelp seine Präsenz in Lateinamerika auf dem Weg zur globalen Marktführerschaft

Paris, 09. März 2021

Webhelp, der europäische Marktführer für Customer Experience und Business Solutions, gibt heute die Übernahme von Dynamicall, einem führenden peruanischen BPO-Anbieter mit Sitz in Lima und über 4.500 Mitarbeitern, bekannt. Diese Akquisition ist die jüngste im Rahmen umfangreicher und strategischer M&A-Aktivitäten der letzten 5 Jahre.

Olivier Duha, Mitbegründer und CEO von Webhelp, erklärt:

„Dynamicall ist ein bemerkenswertes Unternehmen mit einer starken kulturellen Identität, die im Einklang mit Webhelp steht. Wir haben 2020 bereits mehrere große Marken gemeinsam erfolgreich betreut und freuen uns, ihr Team nun in der Webhelp-Familie willkommen zu heißen. Mit ihrer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Erbringung qualitativ hochwertiger Services für den spanischsprachigen Markt sowie ihrem attraktiven Kundenstamm, der von einem talentierten Team gemanagt wird, stärkt Dynamicall unsere einzigartigen Best-Shoring-Fähigkeiten für unsere Kunden.“

Dynamicall erweitert das Serviceportfolio von Webhelp in mehreren strategischen Bereichen, einschließlich spanischen und multilingualen Hubs mit On-/Nearshore- und Offshore-Service-Kapazitäten für den lokalen und internationalen spanischsprachigen Markt und Nordamerika, verbunden mit dem Potenzial, die Abdeckung für globale und multilinguale Kunden zu erweitern.

Lateinamerika (LatAm) als Region, die von einer starken wirtschaftlichen Entwicklung geprägt ist, ist für Webhelp von zentralem Interesse. Mit seinem breiten und maßgeschneiderten Service Portfolio für Kunden unterschiedlichster Unternehmensgrößen, von Startups bis hin zu globalen Konzernen, ist Webhelp bestrebt, die Kundenbedürfnisse in und aus dieser Region zu erfüllen. Gleichzeitig möchte Webhelp einen Beitrag zur lokalen Wirtschaft leisten sowie berufliche Entwicklungsmöglichkeiten schaffen. Mit der Akquisition von Dynamicall verfügt Webhelp nun über zwei eigene Standorte in Lateinamerika, zusätzlich zu den bereits bestehenden Geschäftstätigkeiten vor Ort bei Kunden in mehreren Ländern der Region sowie den geplanten Greenfield-Standorten. Die lateinamerikanischen Niederlassungen werden künftig, unter der erweiterten Verantwortung von Julio Jolin als CEO und Leitung LatAm, eng mit den etablierten spanischen Teams von Webhelp zusammenarbeiten.

Julio Jolin Vargas, CEO der spanischen Niederlassung von Webhelp, bestätigt:

„Mit der Integration von Dynamicall in die Webhelp-Familie haben wir unser Serviceangebot sowohl für spanischsprachige als auch für globale Unternehmen vergrößert, die ihre Geschäftsbereiche mit modernsten Services in der Region LatAm sowie weltweit optimieren möchten. Wir freuen uns sehr über diese neu gewonnene Möglichkeit und unseren Support sowohl für unsere bestehenden als auch zukünftigen Kunden noch weiter auszubauen.“

Enrique Beltran, Gründer und CEO von Dynamical, ergänzt:

„Wir sind begeistert, in unserer Partnerschaft mit Webhelp gemeinsam den nächsten Schritt zu gehen und mit einem so dynamischen und zuverlässigen Marktführer zu fusionieren. Dank des Engagements und der Kompetenzen aller Mitarbeiter von Dynamical können wir einige der weltweit spannendsten Marken erfolgreich unterstützen und gemeinsam mit unserer neuen Muttergesellschaft nicht nur international, sondern auch im Hinblick auf unser Leistungsspektrum noch weiter expandieren.“

Webhelp feiert in diesem Jahr sein 21-jähriges Bestehen und hat sich durch stetiges organisches Wachstum und Akquisitionen zu einem der weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche entwickelt. Angetrieben von der Vision „Making business more human“ in Kombination mit einer starken und einzigartigen Unternehmenskultur, die von einer agilen Startup-Mentalität motiviert ist, engagieren sich inzwischen über 75.000 Webhelper täglich mit Herz und Verstand. Damit bleibende Werte für die erfolgreichsten Unternehmen der Welt entstehen.


About Dynamicall

Dynamicall ist ein führender peruanischer Provider in der BPO-Contact-Center-Branche und beschäftigt an seinen zwei Standorten in Lima mehr als 4.500 Mitarbeiter in stabilen und sicheren Beschäftigungsverhältnissen. Das Kundenportfolio umfasst führende Marken in den jeweiligen Branchen in allen Regionen Lateinamerikas, Nordamerikas und Spaniens. Die Serviceleistungen von Dynamicall umfassen u.a. Kundenbetreuung, Sales, Back Office und technischen Support. Vor 13 Jahren gegründet, hat sich Dynamicall mit einem Umsatz von über 30 Millionen USD jährlich zu einer der bedeutendsten Referenzen in der lokalen Branche entwickelt.


Lesen Sie die 6. Ausgabe unseres OneShot Magazins zum Thema Social Engagement

Die 6. Ausgabe von OneShot ist jetzt verfügbar!

Zum Download Ihres OneShot Magazins

Tick tack tick tack…

Die Zeit vergeht wie im Flug – deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich auf das Thema Social Engagement zu konzentrieren

Soziales Engagement bedeutet, sich dessen bewusst zu werden, aber vor allem, aktiv zu handeln und sich für eine Beseitigung von Benachteiligungen einzusetzen.

Handeln kann so einfach sein wie ein gutes Rezept: menschlicher, ökologischer und fairer. Damit tun Sie nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern auch anderen.

Die Selbstverpflichtung Ihres Unternehmens, sich für soziale und ökologische Veränderungen einzusetzen, wie z.B. im Kampf gegen die globale Erwärmung oder für soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung, sind entscheidende Schritte, die Sie jetzt für eine lebenswertere Zukunft unternehmen müssen.

Und vor jedem Anfang steht das Wissen. In diesem Sinne, viel Spaß bei der Lektüre unserer neuesten Ausgabe von OneShot!

Sind Sie bereit, „wachsam“ und eine treibende Kraft für Veränderungen zu sein?

SHARE

social media

Webhelp wird vom führenden Analysten NelsonHall in allen Kategorien im Bereich Social Media hervorragend bewertet

social media

Unternehmen gibt mehrere Analystenauszeichnungen bekannt

Nürnberg, 11. Februar 2020  

Der weltweit führende Customer Experience (CX) und Business Solutions Provider Webhelp ist von dem renommierten Branchenanalysten NelsonHall für seine Kompetenzen im Bereich Social Media ausgezeichnet worden.

Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung in drei Schlüsselbereichen: Kundenbetreuung & Sales Kompetenz, Online Reputation Management Kompetenz und Content Moderation sowie Trust & Safety Kompetenz.

NelsonHalls Evaluation & Assessment Tool (NEAT), Teil einer „Speed-to-Source“-Initiative, ermöglicht es strategischen Sourcing Managern, die Kompetenzen von Anbietern zu bewerten, um die Branchenbesten im Rahmen des Sourcing-Auswahlprozesses zu identifizieren. Die Methodik bewertet insbesondere die Kompetenzqualität der Akteure in mehreren Kategorien: z. B. Technologie und Tools, Service-Innovation, geografische Präsenz und Skalierbarkeit, um nur einige zu nennen.

“Wir sind begeistert, dass NelsonHall unsere Social Media Kompetenzen ausgezeichnet hat. In einer zunehmend digitalen Welt müssen Unternehmen heute mehr denn je qualitativ hochwertige und vertrauenswürdige Customer Experience Interaktionen gewährleisten. Webhelp verfügt über ein umfangreiches Portfolio an digitalen Services, die es uns ermöglichen, globale Marken bei ihren Social Media Interaktionen und ihrer Reputation zu unterstützen und mit Social Media Plattformen und Marketplaces zu kooperieren. Dadurch können wir eine sichere Online-Umgebung für User schaffen. Wir sind sehr stolz auf unsere Leistungen in diesem Bereich“, so Webhelp-Mitbegründer Olivier Duha.  

Ivan Kotzev, NelsonHall CX Services Analyst, betont: 

“Webhelps herausragende Performance im Bereich Social Media Support und Sales basiert auf einem Fundament aus unternehmenseigener Technologie, Channel Management Expertise und CX-Beratungskompetenz. Bemerkenswert ist das unternehmerische Know-how in Bezug auf Leadgenerierung und Vertriebsaktivitäten in den sozialen Kanälen, eine zunehmende Priorität für Marken, die ihre Kunden über diese Kanäle erreichen wollen.” 

Webhelps weitreichende Fähigkeiten und wachsende globale Präsenz werden von der Analyst Community auch weiterhin bestätigt: Der angesehene US-amerikanische Analyst Gartner stuft Webhelp als Nischenanbieter ein. Damit knüpft der Analysebericht an Webhelps Platzierung als Aufsteiger des Jahres 2019/20 an, wodurch das Unternehmen seine Reputation als Branchen-Disruptor und ernstzunehmende Alternative zu traditionelleren Akteuren auf dem nordamerikanischen Markt weiter ausbaut.

Diese jüngsten Auszeichnungen spiegeln das aktuelle Ranking des globalen Analysten Everest Group wider, der Webhelp in seinem PEAK Matrix® Assessment 2020 als Leader im Customer Experience Management (CXM) sowie als Marktführer im CXM in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA-Region) in seiner Services PEAK Matrix bewertet und Webhelp sowohl im Hinblick auf seine Vision als auch in Bezug auf seine Kompetenz hervorhebt. Die Positionierung der Everest Group erstreckt sich auch auf einen weiteren Report, der Webhelp im Vergleich zu anderen Global Playern als einen der wichtigsten Wettbewerber für Lösungen im Bereich Work-from-Home identifiziert.

Die Everest Group stellt in ihrem WAHA (Work at home Agent) CXM Services PEAK Matrix Assessment fest:

“Webhelp forciert die digitale Transformation durch Cloud-Adoption, CX-Consulting und Automatisierung, indem es Partnerschaften mit Technologieanbietern wie Amazon Connect, MS Azure und UiPath eingeht und deren Plattformen entsprechend der Kundenanforderungen nutzt. 

 


Make a privacy request

You are about to submit a request attached to the processing of your Personal Data by Webhelp. Protecting your Personal Data is of the utmost importance for us, and we want to prevent any action on your Personal Data by an unauthorised person. This is why we need to verify you identity before assessing your request.
The Personal Data you are about to share with us will be stored by Webhelp for a probatory duration as required by the laws of your country. Of course, we grant you the right to lodge a complaint with a supervisory authority. At any time you can require us to access, rectify, erase your personal data or restrict of processing concerning you as well as the right to data portability.
You may also object on grounds relating to your particular situation, at any time to processing of personal data concerning you.

Contact us here

If you are not confortable submitting your request trough this form, please contact our Data Protection Officer.


Gobeyond Partners expandiert in die DACH-Region

Gobeyond Partners, ein neuer Typ von Beratungsunternehmen, das gemeinsam mit seinen Kunden die komplexen Herausforderungen der Customer Journey löst, kündigte heute seine Expansion in die DACH-Region an. Auf der Grundlage von über 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Customer Journey und Consulting wird das Unternehmen sein bereits starkes Team in Großbritannien und Frankreich jetzt auf Deutschland ausweiten. Somit werden dem umfangreichen Kundenstamm in Deutschland, Österreich und der Schweiz nun auch vor Ort optimierte Lösungen angeboten.

Als Teil der Webhelp Group wird sich das neue Gobeyond Partners DACH-Team ebenfalls in Nürnberg, dem DACH-Hauptsitz von Webhelp, befinden.

Ludger Strom wurde zum Geschäftsführer von Gobeyond Partners für die DACH-Region ernannt. Er verfügt über einen umfangreichen Beratungshintergrund in der Transformation von Customer Journeys. Ludger und sein Team werden den bestehenden Kundenstamm von Gobeyond Partners in den Branchen Hightech, Finanzservices, Automotive, Healthcare, Einzelhandel und E-Commerce weiterentwickeln und die Kunden bei ihren Transformationsprozessen unterstützen.

Angesichts der aktuellen Lage, bewerten 60 % der Business Leader neu, wie viel sie aufgrund von COVID-19 in Veränderungs- und Transformationsprozesse zu investieren bereit sind. Das Know-how des Teams garantiert einen erheblichen Mehrwert für alle Kunden, die eine optimierte Umstrukturierung anstreben und sich in der zunehmend digitalen Komplexität, von der die Umgestaltung der Customer Journey geprägt ist, zurechtfinden wollen.

Mark Palmer, CEO von Gobeyond Partners, kommentiert die Expansion mit folgenden Worten:

„Wir betreuen DACH-Kunden schon seit einigen Jahren, und ein Team sowie eine Niederlassung vor Ort waren schon immer Bestandteil unserer Pläne. Die drastische Digitalisierung der Kanäle und die rasche Umgestaltung der Kostenstruktur, mit der zahlreiche Unternehmen aktuell konfrontiert sind, hat diese Entwicklung beschleunigt. Mit unserem DACH-Team können wir bestehenden und neuen Kunden helfen, sich in diesem komplexen Umfeld zurecht zu finden.“

Ludger Strom, Geschäftsführer der DACH-Niederlassung, ergänzt:

„Ich freue mich, die Leitung unserer neuen DACH-Niederlassung zu übernehmen, unsere bestehenden Kunden in der Region zu unterstützen und mit neuen Kunden zusammenzuarbeiten, die ihre digitalen Customer Journey-Strategien vorantreiben wollen. Dies sind spannende Zeiten. Für das kommende Jahr haben wir uns ehrgeizige Ziele gesetzt und wir sind aktiv auf der Suche nach Talenten, um das Team zu erweitern.“

Markus von Rhein, CEO of Webhelp DACH, bemerkt abschließend:

„Sowohl für Gobeyond Partners als auch für Webhelp ist dies eine sehr ereignisreiche Zeit. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Kunden dieses zusätzliche Angebot an Lösungen zur Unterstützung ihrer Transformation sehr schätzen werden.


Über Gobeyond Partners.

Gobeyond Partners ist ein neuer Typ von Beratungsunternehmen, das Sie dabei unterstützt die komplexen Herausforderungen der Customer Journey gemeinsam zu lösen. Durch die Kombination von tiefgreifendem Branchen-Know-how mit einem mehrfach ausgezeichneten Konzept für Kundenservice und -nutzen erwecken wir die Transformationsvision unserer Kunden zum Leben.

Als Teil der Webhelp Group ist das Team von Gobeyond Partners weltweit präsent – unsere Experten wissen, worauf es ankommt, um Unternehmen angesichts des sich verändernden Kundenverhaltens, des Kostendrucks und überholter Systeme zu transformieren.

Unser einzigartiges Verständnis für die Customer Journey ist weitreichender und umfassender, so dass wir unsere Kunden dabei unterstützen, veraltete Organisationsstrukturen aufzubrechen und eine ineinandergreifende Omnichannel Customer Experience zu entwickeln.

Mehr Informationen unter gobeyondpartners.com


Ihr Leitfaden für eine
patientenorientierte Strategie
auf globaler Ebene

In einem durch den digitalen Wandel und die globale Beschleunigung angeheizten Kontext müssen Unternehmen der Gesundheitsbranche einen neuen Ansatz entwickeln, um jederzeit eine nahtlose, konsistente und grenzenlose Versorgung zu gewährleisten.
In diesem Whitepaper stellt Webhelp Medica bewährte Methoden und Erkenntnisse vor, die auf mehr als 20 Jahren Fachexpertise beruhen.
Die Kombination aus Erfahrungsaustausch, -berichten und Analysen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Strategie.

Lesen Sie das Whitepaper hier

Recommerce

Recommerce on the surge: Why second-hand stores are booming

Why is recommerce on the rise? and why are marketplaces such as VINTED, thredUP or Poshmark thriving in this business model? Is it just trendy, cost effective, sustainable or a mix of all these that explains the current surge? Tomorrow’s personalization and customer journeys are expected to be even smarter, more immersive, more trust-enabling than they are today. The question is: Are brands and consumers ready? Here is an analysis from Olivier Carrot, Global Business Unit Direct, Retail & E-commerce.

Olivier Carrot - Recommerce

So which are some of the factors that have contributed to this increase?

  • Rise in the use of mobile devices. The accessibility of mobile devices globally has essentially contributed to the growth of e-commerce thanks to the increased reach which has consequently increased the sales. According to Aaron Orendorff – Forbes Top 10 B2B Content Marketer, e-commerce has helped businesses launch beyond borders reaching out to millions of new potential customers. By 2023, an increase of 276.9% in the total global sales in retail is projected with APAC taking the lead (source: shopify.com).
    The easy accessibility of mobile phones and internet has definitely elevated the demand of recommerce as a service. This surge has seen many start- ups joining the bandwagon to not only meet the growing demand but also to take advantage of the efficiency and scalability that marketplaces provide.
    Through the creation of an application that links second-hand products to customers, VINTED has grown from being owned by its two co-founders Milda and Justas to an organization that employs more than 450 people and unites a community of 25 million people.
  • Personalized customer experiences. In reference to platforms like VINTED, personalized services that match customers preferences are highly sought after. Customers want to feel valued and there is no better way than to offer a personalized experience. Even though many consumers are in search of products being offered at discounted or affordable prices, they will not compromise on the experience. Brands are thus competing not only on price but also on offering the most memorable experience to their customers.
  • Old is new again. Founded in 2009 as a swapping company for men’s shirts’ thredUP is a huge consumer marketplace that flaunts over 35,000 brands. In one of his keynotes, CEO and co-founder James Reinhart forecasts sales of upto $51 billion from the second-hand apparel market by 2023 (source yahoo.com)
    In reality, people buy twice as many clothes and wear them half as long. If one can buy a branded item for half the price of the new, why not? There is a growing trend to transform consumption through reuse. And so as to keep up with the changing environment in the retail industry, integrating a resale option in traditional retail outlets is seen to boost the overall sales. Customers are sparked to spend 21% more and visit 70% more frequently. James attributes the massive increase in the visiting percentage to the fact that second hand collection is restocked every two weeks whereas in the traditional format, new collection arrives between four to six times a year (source: www.thredup.com)
  • Cost friendly. Pocket friendly purchases is a big driver in the recommerce boom. Customers are increasingly seeing the value in buying recycled brand-name products for huge discounts. “Recommerce has seen a tremendous upsurge” says Steven Bethell, founder of Bank & Vogue – a firm that specializes in the logistics of selling used goods and operates a sister company called Beyond Retro. Prior to making a purchase, many shoppers aquent themselves with the resale possibilities of items they wish to buy with the plan to resell them in the near future. The retail industry is seeing a continued shift with the majority of consumers shopping smarter.
  • Sustainability. The new affluent generations like the Gen Z are more environmental and social conscious and as such, they expect brands to be more ethical and sustainable in their production processes. Fashion brands that have this audience as their customer base, are obliged to revamp their business models to be able to not only attract but most definitely also retain this segment.
    VINTED is one such brand. By investing on its brand ethos which is providing a platform for purchasing and selling of second-hand clothes. These clothes reduce the environmental impact of Co2 levels that are usually released in the production of new clothes (think water, chemicals, fertilizers and pesticides). In addition, it prolongs the shelf life of clothes that would otherwise head to the dumping sites in one or two years. It’s estimated that 600 kilograms of used clothes would lead to a reduction of 2250 kilograms of Co2 emissions, 3.6 billion liters of water saved, and 144 trees planted. (www.smartgreenpost.com).

At Webhelp, our clients are at the heart and our core objective is to ensure that their customers experience world class service in every touchpoint. The creation and upholding of a sustainable environment also go hand in hand with what our company stands for.

In our endeavor to always provide seamless interactions, we go the extra mile to guarantee that customers’ needs are met. We focus on making the purchase process in the marketplaces as simple and fulfilling as possible 

Our flawless and memorable customer journey from order management to returns and replacements is swiftly executed with our dedicated service specialist who are located globally in the different hubs. 

And thanks to the booming second-hand industry, content management and moderation is also on high demand. Ever thought of outsourcing your content moderation? Our highly experienced offshore content moderators ensure that our clients’ brands are duly protected across their target audience. We support our clients’ to not only maintain their brand integrity, but also to shield their customers from inappropriate, aggressive or illegal content.  

Are you looking for an experienced partner who will help you take your marketplace to the next level? Get in touch to receive your tailormade solution: Olivier Carrot.